Für die Bäckerei Fischerbeck wurde ein komplett neues, innovatives Filialkonzept geschaffen. Das einzigartige Merkmal dieses Projekts sind die vollverglasten Moduleinheiten, die durch ihre Dreifach-Sonnenschutzverglasung optimalen Lichteinfall ermöglichen, während sie gleichzeitig effektiven Schutz vor übermäßiger Hitze bieten. Beim Design der neuen Filiale galt ein besonderer Augenmerk der anspruchsvollen Kubatur, die elegant mit Elementen des heimischen Schwarzwalds verschmilzt.

 

Die Gesamtfläche des Projekts umfasst etwa 308 Quadratmeter, die durch insgesamt sieben Module effizient genutzt werden. Jedes Modul hat dabei die Maße von 3,50 Metern in der Länge, 14,50 Metern in der Breite und 3,40 Metern in der Höhe, bei einem Gewicht von bis zu 18 Tonnen. Diese Größe bzw. Umfang ermöglicht eine optimale Raumausnutzung und die Unterteilung der neuen Filiale in verschiedene Bereiche, je nach Bedarf.

 

Die Fertigung der Module wurde innerhalb von vier Monaten in unserer Produktion fertiggestellt. Die anschließende Montage vor Ort konnte dann in nur sechs Wochen abgeschlossen werden – eine erhebliche Zeitersparnis für den Kunden vor Ort.

Die Planung und Ausführung unserer Filiale durch das Team von KRAMER hat einen modernen und einzigartigen Ort geschaffen, der eine echte Bereicherung für Neustadt und Umgebung darstellt. Hier können unsere Gäste in einer gemütlichen Atmosphäre frühstücken oder entspannt Kaffee trinken. Wir sind überwältigt von der Begeisterung unserer Kunden. Ein herzliches Dankeschön an das ganze Team von KRAMER für Ihre Unterstützung und Ihre Innovationsfreude.
Logo Fischerbeck

Dirk Fischer

Bäckerei & Konditorei Fischerbeck

Pfeil zeigt auf zwei Lineale

Fläche

308m² über 2 Etagen

Stuhl

Sitzplätze

Erdgeschoss: 19 Plätze + Obergeschoss: 52 Plätze

Grundriss

Technikraum

Ja

Toilette

WC

Ja, inkl. barrierefreiem WC

Stern/Highlight

Besonderheiten

Komplettes KRAMER Projekt der Geschäftsbereiche Modulbau und Ladenbau, Modul über 2 Etagen, inkl. Drive-In, besonders hochwertige Materialien

Außenansicht zweistöckiges Modul
Frontansicht gegenüberliegende Blickrichtung
Außenansicht von weiter weg
Modul von nahem
Bäckertheke
Sitzbereich im EG mit Treppenaufgang
Außenansicht zweistöckiges Modul
Sitzbereich im EG
Sitzbereich im OG

Der erste Schritt zu Ihrem Modul:

Ihre Nachricht an uns.

 

=

Indem Sie unten auf "Absenden" klicken, stimmen Sie zu, dass KRAMER die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Ihr Ansprechpartner
zum Thema Modulbau

Profilbild von Bruno Tornow

Bruno Tornow ist Spezialist für die Planung und Realisierung von Modulbauten. Er hat bereits mehr als 50 Projekte erfolgreich begleitet.